Fürther FDP fordert eine Mitgliederbefragung im Falle an einer Regierungsbeteiligung im Bund

Schon in drei Monaten beginnt die Briefwahl für die Bundestagswahl 2021. Sollte sich die FDP, die in aktuellen Umfragen bei 13% liegt an der nächsten Bundesregierung beteiligen, regen die Liberalen aus dem Kreisverband Fürth an, dass die Mitglieder der gesamten FDP einem Koalitionsvertrag mehrheitlich zustimmen müssen. Der Fürther FDP-Bundestagskandidat Daniel Bayer begrüßt diese Anregung ausdrücklich, da „bereits die Mitgliederbefragung der bayerischen FDP in Bezug auf die Spitzenkandidatur für die Landtagswahl 2018“ zu einer großen Mobilisierung der Mitglieder und anschließend enger Geschlossenheit der FDP im Wahlkampf geführt hat. Die Fürther Liberalen erhoffen sich die gleiche Wirkung auch im Jahre 2021.

Daniel Bayer, Kreisvorsitzender

Mehr Themen

Hier finden sie unsere aktuellen Themen.

Gratulation zum Aufstieg!

Wir wussten es schon immer, jetzt ist es offiziell: Greuther Fürth ist ein erstklassiger Verein! Ungeteilte Freude mit der Mannschaft und dem Team, dass diesen

Weiterlesen